News

Anlässlich des zweiten Eschner Bauernmarktes auf dem Dorfplatz am

Samstag, den 3. Oktober öffnen die Winzer am Eschnerberg den Weinkeller in den PfrundbautenAb 10:00 Uhr können die feinen Unterländer Tropfen verkostet und genossen werden.

Die «Winzer am Eschnerberg» laden alle recht herzlich zu einem Besuch in den Urbanskeller ein.

 

Winzer am eschnerberg

Wie es damals (1991) wieder begann

Gründungsmitglieder 1991
Gründungsmitglieder 1991

Aus der Gründerzeit

Der Weinbau am Eschnerberg hat eine bewegte Zeit hinter sich. Ende des 19. Jahrhunderts wurden im Unterland 24 ha Rebfläche bewirtschaftet. Mauren war in den 30er Jahren des 19. Jahrhunderts der grösste Lieferant des herrschaftlichen Weines. Erst ab Mitte des 20. Jahrhunderts wagten sich Pioniere an eine Neubelebung der alten Tradition.

Aktivwinzer 1996
Aktivwinzer 1996

Aktivwinzer

Die Aktivmitgliedschaft ist an die aktive Bewirtschaftung eines Rebberges im Liechtensteiner Unterland mit Ertragsreben gebunden. Gibt ein Aktivmitglied die aktive Bewirtschaftung eines Rebberges auf, findet automatisch ein Statuswechsel zum Passivmitglied statt.

Dies der Auszug aus den gültigen Statuten der WaE Art. 4 Aktivwinzer